Frits Pedersen A/S
Über uns | Kontakt | Anfahrt | FAQ | Einloggen
Halbfabrikate Metal Edelsteine und Perlen Diamanten Werkzeuge Sale Tipps und Tricks Neuheiten Kundenservice
DanskEnglishPrint

Gesetzliche Vorschriften

Es gibt einige Vorgaben des dänischen Umweltministeriums bezüglich Chemikalen, speziell zu Nickel, Blei, Cadmium und Quecksilber, in Schmuckstücken.

Es ist nicht erlaubt, Schmuck zu importieren oder zu verkaufen:

  • der mehr als 0,5 Mikrogramm Nickel/cm2 pro Woche abgibt. Dies gilt für Schmuck, der dazu angedacht ist, direkt oder längerfristig auf der Haut getragen zu werden. Bei Ohrschmuck und Piercings liegt die Grenze unter 0,2 Mikrogramm.
  • der mehr als 100ppm Blei enthält.
  • der mehr als 100ppm Quecksilber enthält.
  • bei dem die Konzentation des Cadmiums, welches als Farbstoff, Stabilisator oder bei der Oberflächenbehandlung benutzt wurde, höher ist als 75ppm.

Zudem gibt das Umweltministerium folgende Empfehlungen, um den Kontakt mit eventuellen Chemikalien zu begrenzen:

  • Tragen sie keinen Modeschmuck im Mund
  • Tragen sie nicht jeden Tag Modeschmuck
  • Lassen sie Kinder nur zu speziellen Anlässen Modeschmuck tragen
  • Schlafen sie nicht mit Modeschmuck
  • Tragen sie keinen Modeschmuck beim Sport

Als Firma ist man dafür verantwortlich, dass alle Produkte, die man verkauft, die oben genannten Regeln einhalten.

Frits Pedersen A/S ist dafür verantwortlich, dass alle Schmuckstücke die geltenden gesetzlichen Vorschriften einhalten. Neben den Stichproben, die wir selbst durchführen, finden zudem laufend Stichproben der Edelmetallkontrolle statt. Außerdem stehen wir in ständigem Dialog mit unseren Produzenten über die Qualität und Inhaltsstoffe unserer Produkte. All unsere Schmuckstücke und Produkte halten die gesetzlichen Vorschriften zur Abgabe von Nickel, Cadmium, Blei und Quecksilber ein.

Copyright © 1996-2019 Frits Pedersen · Vorbehalt · Handel- und Zahlungsbedingungen · Sitemap · Webmaster